Projekt bis 2020

31. Mai 2020 | Von | Kategorie: Portugal

Vorgeschichte:
2008 startete ich das Biohof Projekt auf Teneriffa, mit einer langen Liste, voller Ideen, mit der ich ein kleines Buch füllte, was alles sein könnte, aber nicht sein musste. Aus der Idee einer Urlaubsalternative für den kleinen Geldbeutel entwickelte sich eine Lebensgemeinschaft mit angeschlossenem Biohof.

Ausblick

Ausblick aus der Hängematte

2010 lernte ich Lisa kennen, die mich und mein Projekt bis 2016 begleitete.
Aufgrund von Schwierigkeiten mit den Erben des Hofes auf Teneriffa, beschlossen wir nach Portugal umzusiedeln, um auf eigenem Land zu wohnen und dem Projekt eine stabile Basis zu geben.

Um was es geht:
Es geht um 3,1 Hektar Land, wunderschön gelegen im Tal des Mondego-Flusses, im Zentrum Portugals.
Das Land wird biologisch bewirtschaftet. Mit 90 Olivenbäumen, 70 Obstbäumen, Wein und Kulturterrassen, 3 Brunnen, etwas Wald, zwei Häusern und einer Solaranlage, bietet das Grundstück gute Voraussetzungen um das Projekt, wieder aufleben zu lassen, sowie die Versorgung mit Lebensmittel zum grossen Teil selbst zu gewährleisten und benötigte Energie überwiegend selbst zu erzeugen.

Das Flussschwimbad ganz in der nähe

In der Umgebung gibt es viele Oliven- und Obstbäume, sowie Korkeichen die nicht genutzt werden. Diese möchte ich Pflegen und die Rohstoffe mit in das Projekt Einfliesen lassen, wovon die Besitzer, sowie die Bewohner des Projektes gemeinsam profitieren sollen. 8 Große Olivenbäume darf ich bereits zusätzlich ernten. 15 Weitere warten auf weitere helfende Hände, um gesäubert und mit genutzt zu werden.

Es sind 2 Hunden und einer Katze mit auf dem Land und hoffentlich bald auch wieder einigen Hühnern.

In der Nähe gibt es ein Fluss-Schwimmbad, dessen Einrichtungen (Bar) auch genutzt werden könnten.

Zahllose weitere Möglichkeiten gibt es darüber hinaus, um dieses besondere Stückchen Erde gemeinsam zu nutzen, darauf zu leben und – vor allem – einen Unterschied im allgemeinen Handeln zu machen, das uns selbst, die nächsten Generationen, die Tierwelt und unseren gesamten Lebensraum mit einbezieht. Ein einfaches Leben mit wenig Konsum schafft Freiraum für dinge, die uns der Natur und uns selbst Näher bringen.

Landwirtschaftliche Terassen, Obst- und Olivenbäum

Die Situation:
Seit Beginn des Biohof Projektes 2008 habe ich viel Zeit und jeden Cent den ich nicht zum Leben brauchte, in das Projekt „Biohofgemeinschaft.de einfach Leben“ gesteckt. Seit 2016 steht das Projekt still.
Auf Grund von Corona verschiebt sich das Gerichtsurteil, auf unbestimmte Zeit.

Gerne möchte ich mit dem Projekt weitermachen.

 

Ich möchte das Land halten und das Projekt sehr gerne weiter führen, da es trotz aller Herausforderungen, ein wichtiger Teil in meinem Leben ist und mich sehr verändert hat und ich hoffe sehr, einen Weg zu finden, das Fortbestehen finanziell zu sichern, um das Projekt nach einer Einigung/Gerichtsbeschluss wieder fortsetzen zu können.

Projekt

Terasse auf dem Hügel

Unterstützen:

Du kannst bereits mit einem Euro zur Rettung beitragen. Zur Erhaltung wird ein Betrag von bis zu 18 000€ benötigt.
Wer Geld zur Rettung des Projektes beitragen kann, ist herzlich eingeladen, später in Portugal seinen Beitrag „abzuwohnen“ oder es ihn in Form von Olivenöl oder andere Produkte einzutauschen.
Wer wenig Geld zur Verfügung hat, kann bereits ab 150 Euro/ Monat + 1h Hilfe/Tag, inklusive einfacher verpflegung auf dem Hof mitwohnen.

Bist Du mit dabei?
Zum Paypal-Moneypool: https://paypal.me/pools/c/8k6kwtR8HA
Wer Paypal nicht nutzen mag, findet hier weitere Möglichkeiten: https://biohofgemeinschaft.de/spende/

Danke und liebe Grüße

Das Obere Häuschen von fast ganz oben

Pin It

Kommentar schreiben