Wohnen für Arbeit

1. November 2014 | Von | Kategorie: Portugal

Wohnen für Arbeit

Wer kostenlos wohnen möchte, kann gerne hier zelten. Ist ein Bett frei, könnt ihr auch das nutzen. Solange, bis jemand kommt, der den Nebenkostenbeitrag leistet. Ansonsten haben wir 3 Zelte, Matratzen und alles was dazu nötig ist. Essensbeitrag wird immer nötig sein. Für 30 Stunden Arbeit im Monat kannst du die Nebenkosten abarbeiten.

 

Geniale Sonnenuntzergänge!!

Geniale Sonnenuntergänge!!!

Was du arbeiten kannst

Webseite: Korrekturlesen und verbessern, evtl Artikel schreiben…

Quintapflege: Baum- und Weinschnitt, Heckenpflege, Feuerschutz, Wegausbesserungen, Bäume und Pflanzen und gießen…

Garten: bepflanzen/sähen, Unkraut entfernen, Oliven-, Obst- und Nussernte plus verarbeiten des Ertrages…

Renovierung und Instandhaltung: Streichen, verputzen, Dämmung mit Stroh-Lehmaufbau, Boden mit entsprechender Farbe streichen, Bad fließen…

Waldarbeit: Todholz aus dem Wald holen, zersägen und stapeln, Tannenzapfen sammeln…

Holzarbeiten: 2-3 Komposttoiletten, Hochbett, Holzdecke zur Dämmung im unteren Häuschen, Kompost, Vordächer, Regale, Küche im obern Häuschen. Fensterläden bauen, Eisentüren verkleiden…

4 Fahrräder zum Reparieren

Wohnen für Arbeit

Unser Betonmischer

Wohnen füe Arbeit

Der Betonmischer läuft

Pin It
Schlagworte: ,

Ein Kommentar zu “Wohnen für Arbeit”

  1. Stefan + Renate TÜRK sagt:

    Hallo Kai! Toi, toi, toi. Alles alles Gute. Leider gehe ich schon auf die 8o zu.In jüngeren Jahren hätte ich von deinem Angebot, Arbeit für Wohnen, gerne Gebrauch gemacht.
    Liebe Grüße
    Stefan

Kommentar schreiben