Rebenkränze binden

2. Februar 2016 | Von | Kategorie: Lisas Blog

Lange habe ich nichts mehr geschrieben. Über ein Jahr liegt mein letzter Beitrag auf unserer Webseite schon zurück. Ich bin wohl eher eine Lustschreiberin ;).

Obwohl wir seit unserem Umzug auf dieses wundervolle Fleckchen Erde den größten Teil unserer Energie in die Erschaffung einer Basis gesteckt haben, sowohl handwerklich hier vor Ort als auch finanzielle Mittel verdienend in Deustchland, sind wichtige Gartenarbeiten an den bereits vorhandenen Pflanzen nicht zu kurz gekommen.Rebenschnitt

So habe ich natürlich, auch schon im vergangenen Jahr, unseren Wein geschnitten. Als blutige Anfängerin habe ich mir grob angeschaut, wie die Bauern das hier so machen und habs dann einfach nachgemacht. Unsere Weintrauben im letzten Spätsommer konnten sich sehen lassen. Viele Wochen haben wir täglich die herrlichsten Beeren geschmaust und frisch gepressten Traubensaft getrunken. Auf den Ertrag insgesamt habe ich nicht geachtet, aber es war mehr als wir essen und trinken konnten. Und dabei sind die Pflanzen einfach nur gewachsen.

Gestern habe ich, rein interessehalber, nachdem ich mit dem Rebenschnitt fast fertig war – hahaha, mal das Internet zu diesem Thema befragt. Und eine tolle Seite gefunden, wo der Rebschnitt sehr gut und graphisch anschaulich dargestellt wird. Wohl habe ich einen kleinen, aber nicht gravierenden Fehler bei der Schnippelei gemacht – da freue ich mich schon auf das nächste Jahr, um meine neuesten Erkenntnisse anwenden zu können.

Nun, und dann habe ich in diesem Jahr begonne3Rebenkränzen, die abgeschnittenen Rebentriebe weiter zu  verarbeiten – zu diesen hübschen Rebenkränzen. Die frisch geschnittenen Rebentriebe habe ich einfach trocken zu verschieden großen Kreisen gebunden.

So wie sie sind, oRebenkranzder jahreszeitlich, zu Ostern oder zu Weihnachten, kreativ gepimpt, sind sie eine schmucke Dekoration an Haustüren, auf dem Tisch oder einfach als Wandbehang.

 

Man kann auch Kugeln oder andere Formen binden. Dafür muss man die Reben aber erst einige Tage wässern.

Das werde ich nun gleich mal vorbereiten. Und meiner kreativen Ader dann weiter freien Lauf lassen.

Bis zum nächsten Lustschreiben 😉

Pin It
Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar zu “Rebenkränze binden”

  1. Rainer sagt:

    Mehr bitte?

Kommentar schreiben