Mitwohnen – Lebensgemeinschaft – einfach leben

1. November 2014 | Von | Kategorie: Lebensgemeinschaft

Mitwohnen – Lebensgemeinschaft – einfach leben

Du bist herzlich dazu eingeladen, ein Teil des Projektes zu werden. Komm nach Portugal und lebe mit uns oder unterstütze das Projekt von deinem Wohnort aus.

Wenn du mit uns wohnen möchtest, solltest du die Punkte unter „Mitwohnen-Lebengemeinschaft“ durchgelesen haben. Dort erfährts du, was dich hier erwartet.
Du sollst wissen worauf du dich einlässt. Hast du offene Fragen? Stelle sie gerne via Email! Zum Kontaktformular

Lebensgemeinschaft

Super geniale Sonnenuntergänge

Wer sind „Wir“?
„Wir“ sind alle, die in irgendeiner Form, seit Anbeginn, an diesem Projekt teilhaben und mitwirken. Ob Mitbewohner, Lebensgefährtin, Verpächter, Kläger, Richter, Kritiker, Chouchsurfer, Workawayer, Spender u.v.m. Jeder, der sich auf seine individuelle Weise in das Projekt eingebracht hat und einbringen wird. „Wir“ sind alle, die Werbung gemacht haben, Artikel oder die Webseite geteilt und weiterempfohlen haben. Ohne all diese Menschen – ohne euch – stünde das Projekt längst nicht mehr! Ihr seid wichtig. Vielen herzlichen Dank euch allen!!!

Wer bin ich?
2007 entstanden die ersten Gedanken zu diesem Projekt. 2008 startete ich es vorerst allein. Ich sehe mich als den Motor des Ganzen. Ich probiere alles mögliche aus und eigne mir ggf. die notwendigen Fähigkeiten dazu an. Gerne gebe ich Aufgaben ab, sobald jemand jene übernehmen möchte. Gerne bespreche ich mich auch mit euch und lasse mich inspirieren von neuen Ideen. Da ich die finanzielle Verantwortung für das Projekt trage, treffe ich am Ende jedoch die Entscheidung. Mir ist wichtig, dass das auf Akzeptanz stößt. „Die Freiheit eines jeden, endet dort, wo die Freiheit des anderen beginnt!“

Das Flussschwimbad ganz in der nähe

Das Flussschwimmbad, ganz in der Nähe

Lebensgemeinschaft mit wechselndem Charakter
Auf Teneriffa hatten wir viele Mitbewohner, die eher kürzere Zeiten auf der Finca verbrachten. Mir gefiehl dieser Wechsel von Mitbewohnern und die immer wiederkehrenden Begegnungen durch andere Menschen. Diesen Aspekt möchte ich gerne beibehalten. Durch den Wechsel ermögliche ich natürlich auch mehr Menschen, die einfache Art des Lebens, kennen zu lernen.

Der erste Aufenthalt ist für maximal einen Monat möglich. Diese Zeit dient dazu, sich näher kennen zu lernen. Nach 14 Tagen, nach 2 Monaten und nach 4 Monaten entscheiden wir gemeinsam, ob eine Verlängerung passt.

Die maximale Aufenthaltszeit beschränke ich, bis auf Außnahmen, auf 6 Monate.

Dauerhaftes Mitwohnen ist erst nach genauerem Kennenlernen möglich. Zu diesem genaueren Kennenlernen setze ich ein Mindestaufenthalt von 3 Monaten an, was nicht an einem Stück sein muss. Im Anschluss daran entscheide ich, ob meinerseits ein dauerhaftes Zusammenleben vorstellbar ist.

Je länger ein Aufenthalt ist, desto klarer werden natürlich die jeweiligen Auffassungen des Zusammenlebens. Eventuelle Schwierigkeiten treten meinen Erfahrungen nach erst nach etwa 3 Monaten auf.  Sollten je Unstimmigkeiten auftreten und wir keine Einigung finden, musst du gehen.

Wer dauerhaft auf der Quinta mitlebt, muss bereit sein, mich zu vertreten, wenn ich nicht vor Ort bin. Während der Vertretung fallen für dich keine Nebenkosten an.

Lebensgemeinschaft in Portugal

Landwirtschaftliche Terrassen mit Obst- und Olivenbäumen

Pin It
Schlagworte: ,

Ein Kommentar zu “Mitwohnen – Lebensgemeinschaft – einfach leben”

  1. Oliver Frank sagt:

    Hey, tolle Sache die Ihr da macht. Meinen Respekt dafür. Was gibt es neues bei Euch ?

    Lg Oliver

Kommentar schreiben