Hausordnung

18. März 2017 | Von | Kategorie: Lebensgemeinschaft

Hausordnung

Das Zusammenleben basiert auf gewissen Regeln, die dazu dienen sich auf der Quinta wohlzufühlen! Ein zentraler Teil dabei ist der Respekt und die Rücksichtnahme auf die anderen Mitbewohner.

Dieser Ausschnitt aus einer Hausordnung, einer Herberge auf dem Jakobsweg, beschreibt die Regeln des Zusammenlebens aus meiner Sicht sehr gut!

Hausordnung

Jeder Interessent sollte im Vorfeld sehr genau prüfen, ob das Leben in einer Lebensgemeinschaft für ihn vorstellbar ist und ob diese Regeln annehmbar sind.

Die Freiheit eines jeden hört dort auf, wo die Freiheit eines anderen beginnt!
Wir möchten achtsam miteinander umgehen. Dies betrifft auch die Geräuschkulisse und die Wahrung des persönlichen Raums.
Das Säubern und Aufräumen der Gemeinschaftsräume nach Benutzung oder dass Männer im Sitzen pinseln können, ist für uns selbstverständlich!
Wie in jeder Lebensgemeinschaft ist Mithilfe im Haushalt erforderlich. Nähere Infos dazu hier.

Alkohol und andere berauschende Drogen:
Jedem steht es frei, diese zu konsumieren. Wir können und wollen dies niemandem verbieten.
Doch Alkohol und andere berauschende Drogen dienen im Allgemeinen dazu, ein künstliches Glücksgefühl zu erschaffen, um Probleme und Unzufriedenheit zu verdrängen. Dies führt in der Regel zur Sucht und verhindert Lösungen für ein persönliches weiterkommen.
Daher ist das dauerhafte Ausleben der Rauschzustände und der Konsum, auf der Quinta, nicht erwünscht!
Wir möchten alle, die Alkohol und andere berauschende Drogen regelmäßig konsumieren und es nicht unterlassen können/wollen, sich dafür einen passenden Ort zu suchen. Hier bist du falsch!

Missstände werden an Gemeinschaftsabenden offen angesprochen und, sofern möglich, gemeinsam geklärt.
Sollte ein gemeinsames Lösen nicht möglich sein, behalte ich mir vor, Entscheidungen alleine zu treffen.
Dies kann eine Änderung der Hausordnung nach sich ziehen!

Wenn du dich entscheidest zu uns zu kommen, erkennst du die Hausordnung an!

Pin It
Schlagworte:

Kommentar schreiben